Politik, Gesellschaft und Umwelt
/ Kursdetails

SCHMERZGRENZEN - Klaren Kopf bewahren in wirren Zeiten


Kursnummer 21F1.002
Beginn Mi., 09.06.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 7,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Wernfried Hübschmann
Kursort
Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Saal
Luisenstr.1, 79650 Schopfheim
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Die aktuelle Situation ist für uns alle neu, (über)fordernd, anstrengend, schwierig. Der Alltag erweist sich als fortgesetzte Grenzerfahrung. Wir spüren die eigene Schmerzgrenze, in Beruf und Familie. Latente und offene Aggression, Abwertung des Andersdenkenden, verbale und psychische Gewalt nehmen zu, im Sozialen, im Ökonomischen, im Politischen. Das muss uns hellhörig machen.

Wie gelingt es, menschliches Verhalten besser zu verstehen? Wie können wir uns schützen, stärken und klug kommunizieren? Wie können wir in wirren Zeiten und hitzigen Debatten dennoch einen kühlen und „klaren“ Kopf bewahren? Wie können wir unsere Bedürfnisse wahren und angemessen vertreten? Wie lassen sich unter den aktuellen (überkomplexen) Bedingungen gute Entscheidungen treffen? Von welchen Entscheidungen, die wir nicht beeinflussen können, werden wir getroffen? Wie kann der Einzelne seine Krisenfestigkeit stärken und ausbauen?

Der Begriff „Schmerzgrenze“ (s. das gleichnamige Buch von Joachim Bauer) verweist auf Grenzen, Ausgrenzung, Abgrenzung und die Tendenz zur Zunahme von alltäglicher Gewalt.
Der Vortrag beleuchtet die Hintergründe von alltäglicher und globaler Gewalt und zeigt Wege auf, mit friedlichen Mitteln zu agieren und zu kommunizieren und die persönliche Integrität zu wahren.

Vortrag und Publikumsgespräch




Datum
09.06.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Luisenstr.1, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Saal


Volkshochschule Schopfheim

Johann-Karl-Grether-Str. 2 | 79650 Schopfheim
+49 (0) 7622 6739-180
vhs@schopfheim.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 -12:00 Uhr