Kultur - Gestalten

Kultur macht stark
In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit.
Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden.
Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.

Schon seit vielen Jahren bieten die Volkshochschulen der Region ein gemeinsames Vortragsprogramm mit VISION ERDE an

Kultur-Gestalten / Kursdetails

Schopfheimer VHS-Lesekreis


Kursnummer 18F2.011
Beginn Di., 06.03.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 5 Termine
Kursleitung Katrin Faulhammer
Kursort
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Sie lesen gerne spannende und unterhaltsame Bücher und möchten sich mit Gleichgesinnten darüber austauschen? Dann ist ein Lesekreis genau das Richtige für Sie. Was in englischsprachigen Ländern schon sehr beliebt ist, gewinnt auch in Deutschland immer mehr Freunde. Das Prinzip ist einfach: Man trifft sich monatlich in einer kleinen Runde und redet etwa 1-2h über ein vorher festgelegtes Buch. Der Referent stellt je nach Wunsch und Thema weitere Hintergrundinformationen zusammen.
Für die ersten Treffen werden Bücher vorgeben, danach kann gerne jedes Mitglied Vorschläge einbringen oder man bestimmt zusammen ein Buch anhand eines vorgegebenen Themas.
In diesem Semester widmen wir uns dem Thema „Starke Frauen“.
Folgende Bücher sind als Lektüre geplant:
„Wovon wir träumten“ von Julie Otsuka
„Der Festtag“ von Graham Swift
„Brooklyn“ von Colm Tóibín
„Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen
„Americanah“ von Chimamanda Ngozi
Beim ersten Treffen besprechen wir das Buch von Julie Otsuka:
Japanische Frauen wandern in den 20er Jahren in die USA aus um ihr Glück zu suchen und amerikanische Männer zu heiraten. Julie Otsuka schildert ihre Lebenserfahrung. 25 Jahre später kommt es nach dem Angriff auf Pearl Harbor zur Internierung der japanisch stämmigen Amerikaner. Das Buch erschien 2011 und wurde begeistert von der Literaturkritik aufgekommen. Es wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet unter anderem mit dem PEN/Faulknaer Award for Fiction.

Kurs abgeschlossen



Datum
06.03.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Johann-Karl-Grether-Str. 2, Kulturfabrik, Raum 04
Datum
10.04.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Johann-Karl-Grether-Str. 2, Kulturfabrik, Raum 04
Datum
08.05.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Johann-Karl-Grether-Str. 2, Kulturfabrik, Raum 04
Datum
05.06.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Johann-Karl-Grether-Str. 2, Kulturfabrik, Raum 04
Datum
03.07.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Johann-Karl-Grether-Str. 2, Kulturfabrik, Raum 04


Volkshochschule Schopfheim

Johann-Karl-Grether-Str. 2 | 79650 Schopfheim
+49 (0) 7622 6739-180
vhs@schopfheim.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 -12:00 Uhr