Kultur - Gestalten

Kultur macht stark
In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit.
Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden.
Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.

Schon seit vielen Jahren bieten die Volkshochschulen der Region ein gemeinsames Vortragsprogramm mit VISION ERDE an

Kultur-Gestalten / Kursdetails

"Ich schwimm so frei" - Das Kabarett RestRisiko mit seinem Reformationsprogramm


Kursnummer 17H2.005
Beginn Fr., 20.10.2017, 20:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Kabarett RestRisiko
Kursort
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Das in jeder Hinsicht grenzüberschreitende deutsch-schweizerische RestRisiko präsentiert mit dem Programm "ich schwimm so frei!" im Reformationsjahr 2017 ein kabarettistisches Theaterstück nicht nur für möchte-gern Reformatoren, sondern auch für katholische und überhaupt-nicht Kirchgänger und für ganz normale Menschen, die sich auf einen satirischen Blick auf Freiheit, Reichtum, Migration und Reformen einlassen möchten. So urteilt die Presse über dieses Programm: "Politisches und Kirchliches wird mit viel Musik, doppelbödiger Satire und bissig-bösem Humor aufs Korn genommen. Knallharte Satire am Puls der Zeit (von den) spottlustigen Musik-Kabarettisten" (BZ 23.5.), "Das sind schon zynische, zeitkritische und politisch treffsichere Nummern....durch und durch professionelle Kabarettnummern" (Oberbadische 13.6.), "Bissig, sarkastisch, zeitkritisch, mit satirischer Schärfe und musikalischem Witz präsentiert sich das Kabarett RestRisiko", "sehr pointiert gerät der verbale Schlagabtausch zwischen Kirche und Politik" (BZ 12.6.). Das Kabarett RestRisiko mit Schweiz-Deutscher Besetzung singt und spielt mit Ronald Kaminsky (Parasitenforscher und Gründer des RestRisikos), Tina Zimm (Bibliothekarin und Sopranistin mit Doppelpass), Esther Deiss (Rhythmiklehrerin und das musikalische Herz des RestRisikos) und Roland Degen (Biologe und KreativKopf).
Eintrittskarten sind ab Mitte September im Vorverkauf an der VHS-Infotheke erhältlich. In Schopfheim finden zwei Aufführungen statt.

Barzahlung an der Abendkasse oder Vorverkauf im VHS-Büro



Datum
20.10.2017
Uhrzeit
20:00 - 22:00 Uhr
Ort
Joh.-Karl-Grether-Str. 2, Kulturfabrik, Kulturcafé


Volkshochschule Schopfheim

Johann-Karl-Grether-Str. 2 | 79650 Schopfheim
+49 (0) 7622 6739-180
vhs@schopfheim.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 -12:00 Uhr