100 Jahre Wissen teilen

100 Jahre Bauhaus - Architektur und Kunst im Spiegel eines neuen Lebensgefühls


Kursnummer 19F2.060
Beginn Mi., 15.05.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 7,00 € (Barzahlung an der Abendkasse)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Fritz Wilhelm
Kursort
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Das Bauhaus hatte seine Wurzeln in der englischen Arts-and-Crafts-Bewegung.
Nach dem schrecklichen Krieg entwickelten sich allenthalben um 1919 viele Reformbewegungen. Das Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar in den Werkbundhäusern des Architekten Muthesius gegründet. 1924 war eine sehr beachtete Ausstellung mit dem Titel: „Kunst und Technik – eine neue Einheit“.
Zurück zum Handwerk und gleichzeitig zur industriellen Produktion war das Credo. Ein neues Lebensgefühl, wie auch die Erfindung der eigenen Körperkonzepte bis hin zur Erprobung der freien Liebe, traf im Umfeld des Bauhauses –genau wie in Dresden bei den „Brücke“ -Malern - den neuen Zeitgeist. Später, als sich bereits in Weimar die braunen Hemden breit machten, siedelte das Bauhaus nach Dessau, um dort die heute berühmten, weißen, kubischen Bauten zu erstellen, die als Symbole für das Bauhaus stehen. Die Vorkurse am Bauhaus und die Textilklassen, die Malerei, die Keramikwerkstätten, die Feste und vieles mehr wurden berühmt.
Der Referent hat 23 Jahre als Professor an der HTG Konstanz Architekturtheorie und Entwerfen gelehrt. Er hatte als Student noch Kontakt zu „Bauhäuslern“ wie Maximilian Debus (einer seiner Lehrer), Ida Kerkovius , der Künstlerin und Leiterin der Textilklasse im Bauhaus und zu Johannes Itten, dem „Erfinder“ der Farbenlehre. Prof. Fritz Wilhelm lebt und arbeitet als freier Architekt (Wilhelm und Hovenbitzer) in Lörrach.




Datum
15.05.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Joh.-Karl-Grether-Str. 2, Kulturfabrik, Kulturcafé


Volkshochschule Schopfheim

Johann-Karl-Grether-Str. 2 | 79650 Schopfheim
+49 (0) 7622 6739-180
vhs@schopfheim.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 -12:00 Uhr